Kategorien
News: Artikel

Eindrücke vom Vernissage-Abend der Haus-Rucker-Co Ausstellung

Einblick in das Schaffen der in Wien gegründeten Künstlergruppe Haus-Rucker-Co, die erstmals auch eine neue raumgreifende Installation in den Mannheimer Kunstverein platzierten, zeigt ihre Ausstellung „Städtisches Werkzeug“.

Architektur nahe an der Schnittstelle zur Bildhauerei, die den Menschen und seine Bedürfnisse im Städtischen Raum stets einbezieht und dafür eine zeitgemäße Architektursprache schafft, bis heute, so lässt sich das „Städtische Werkzeug“ übergreifend charakterisieren.

Von Hortense Pisano

Kunsthistorikerin M. A., lebt und arbeitet als Kunstkritikerin und freie Kuratorin in Frankfurt am Main